Wangerooge

Lange Strände und viel unberührte Natur: Das finden Urlauber auf der seit 1804 als „Seebad“ geltenden Insel Wangerooge. Der Name Wangerooge leitet sich ab aus dem altgermanischen "Wanga" für Wiese und dem friesischen Wort "oog" für Insel.

Ab dem Hafen Harlesiel nimmt die Fähre den Kurs zu der ostfriesischen Insel Wangerooge auf. Aufgrund der Gezeiten kann es zu unterschiedlichen Abfahrtszeiten kommen. Nach der Ankunft bringt Euch die Inselbahn in den Ortskern. Die Fahrzeit beläuft sich mit der Fähre und Inselbahn auf etwa 90 Minuten.

Fahrplan:
https://www.wangerooge.de/anreise-auf-die-nordseeinsel

Fortsetzung folgt...